Nutzungsbedingungen

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Die BARDEHLE PAGENBERG Partnerschaft mbB stellt ihren Geschäftspartnern die Möglichkeit zur Verfügung, Rechnungen elektronisch über vorliegendes Portal an BARDEHLE zu übermitteln. Die Nutzung des Portals erfolgt ausschließlich zu den folgenden Bedingungen:

 

1)

Das Rechnungsportal dient ausschließlich dem Hochladen von elektronischen Rechnungen des Geschäftspartners. Sonstige Kommunikation zwischen dem Geschäftspartner und BARDEHLE darf nicht über das Portal abgewickelt werden und wird von BARDEHLE auch nicht zur Kenntnis genommen.

2)

Der Geschäftspartner wird seine sämtlichen Rechnungen an BARDEHLE im PDF Format auf dem Rechnungsportal hochladen und BARDEHLE keine Papierrechnung mehr übersenden. Die elektronischen Rechnungen müssen jederzeit alle Anforderungen des Umsatzsteuergesetzes erfüllen.

3)

Der Geschäftspartner verpflichtet sich, seine Stammdaten (Firma, (Nutzer-)Name, Anschrift, Telefon, Fax, Email, Bankverbindung usw.) auf dem Rechnungsportal zu hinterlassen, diese Stammdaten bei etwaigen Änderungen unverzüglich anzupassen und den Datenbestand regelmäßig auf Richtigkeit zu überprüfen.

4)

BARDEHLE überprüft die eingehenden elektronischen Rechnungen des Geschäftspartners nicht auf Abweichungen zu den auf dem Rechnungsportal hinterlegten Stammdaten des Geschäftspartners oder auf etwaige Änderungshinweise und ist insbesondere berechtigt, schuldbefreiend auf die in den Stammdaten angegebene Bankverbindung des Geschäftspartners zu leisten.

5)

Rechnungen werden innerhalb von 60 Tage ab Zugang fällig, sofern es mit dem Geschäftspartner nicht anders vereinbart ist.

6)

Der Geschäftspartner erhält auf Wunsch einfach oder mehrfach Zugangsdaten (Login und Passwort) zu dem Rechnungsportal. Jeder Zugangsdatensatz ist personenbezogen und darf nur von der natürlichen Person genutzt werden, für die er erstellt wurde. Der Geschäftspartner wird die Zugangsdaten vertraulich behandeln, nicht weitergeben und wird BARDEHLE bei jeder Gefahr einer Vertraulichkeitsverletzung unverzüglich informieren.

7)

BARDEHLE kann den Zugang zu dem Rechnungsportal vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen wurde oder falls ein sonstiges berechtigtes Interesse an der Sperrung vorliegt. BARDEHLE ist darüber hinaus jederzeit berechtigt, auf dem Rechnungsportal bereitgestellte Dienste zu ändern oder einzustellen.

8)

Etwaige AGB des Geschäftspartners auf den elektronischen Rechnungen werden nicht Vertragsbestandteil.

9)

Es gelten zusätzlich die auf der Webseite von MYBARDEHLE veröffentlichten Datenschutzhinweise.